Currenta

ExposiDat / Elektronische Expositionsdatenbank zur Erfüllung der Gefahrstoffverordnung GefStoffV § 14(3)

  • Branche: Industrie
  • Kompetenzfeld: Gefahrstoffverordnung
  • Produkte/ Themen: ProSuite

Elektronische Expositionsdatenbank

Die Gefahrstoffverordnung verpflichtet gemäß GefStoffV § 14(3) jedes Unternehmen, in dem mit CM-Gefahrstoffen umgegangen wird, ein Mitarbeiterverzeichnis zu führen, in dem eine lückenlose Dokumentation der Expositionen abgebildet ist. Mit Hilfe der im Projekt zu erstellenden Anwendung sollen die Anforderungen der Gefahrstoffverordnung für den Kunden vollständig erfüllt werden.

Nutzung der EITCO ProSuite als Entwicklungsplattform

In der ProSuite sind bereits viele vorkonfigurierte  Bedienelemente und Funktionen enthalten, die in den allermeisten Web-Anwendungen verwendet werden können, da sie die grundsätzlichen Bedienkonzepte abbilden (z.B. Zuordnen von Werten aus einer Liste in eine andere durch drag & drop, Spaltenfilter mit versch. Sortier- und Konfigurationsmöglichkeiten, etc.). Vorteilhaft ist dabei, dass man mit Hilfe der ProSuite sehr schnell „funktionierende“ Oberflächenprototypen erstellen kann, die in einem iterativen Prozess dann zur fertigen Anwendung weiterentwickelt werden.

Dadurch gelingt es, sowohl die Entwicklungszeit und die Entwicklungskosten niedrig zu halten als auch regelmäßig das Kundenfeedback in die Entwicklung einfließen zu lassen.

Projektphasen:

  • Erstellung Pflichtenheft,
  • Technische Umsetzung des Pflichtenhefts,
  • fachlich, technische Abnahme,
  • Einführung über Pilotphase
  • Rollout.

Methoden und Werkzeuge

  • Vorgehen nach zertifiziertem EITCO QM-System bzw. QM System des Kunden
  • MS-Projekt zur Projektplanung
  • Jira zur Aufgabensteuerung und als Ticketsystem
  • Testlink für das gesamte Testmanagement
  • MS Sharepoint als gemeinsame Projektablage
  • Eclipse Java Entwicklungsumgebung und Subversion Versionsverwaltungssystem
  • Jenkins für das automatisierte Buildmanagement

Durch EITCO erfolgte die Konzeption, Realisierung und Einführung eines Elektronischen Mitarbeiterverzeichnisses zur Umsetzung der in der Gefahrstoffverordnung festgelegten Regelungen.

Hier ist Ihr IT-Projekt in den besten Händen

Bevor wir beginnen IT-Lösungen zu entwickeln, die Ihre Geschäftsprozesse intelligent und effektiv verbessern werden, nehmen wir uns die Zeit für ausführliche und persönliche Gespräche.