Berlin / Bonn / Kiel, am 20.07.2022 – EITCO hat eine Partnerschaft mit dem Enterprise Kubernetes-Anbieter D2iQ geschlossen. Im Rahmen dieser Vereinbarung wollen die beiden Unternehmen gemeinsam darauf hinarbeiten, die Bereitstellung von IT-Lösungen für den öffentlichen Sektor in Deutschland zu automatisieren.

Neue Kooperation, neue Möglichkeiten

Durch die Partnerschaft mit D2iQ kann EITCO ab sofort die Automatisierungsfunktionen der D2iQ Kubernetes Platform (DKP) nutzen, um die maßgerechte Bereitstellung von Softwarelösungen und cloudnativen Workloads für die Kunden voranzutreiben. Auch die Agilität und Ausfallsicherheit cloudnativer Anwendungen wir EITCO mit Kubernetes erhöhen können. Freuen können sich darüber insbesondere die deutschen EITCO-Kunden im öffentlichen Sektor und in regulierten Branchen: Sie werden mit der neuen Partnerschaft von noch intelligenteren, effizienteren und zudem sicheren Lösungen profitieren, die dazu kostengünstig und einfach zu nutzen sind.

EITCO und D2iQ: ein gutes Beispiel für internationale Zusammenarbeit

„Diese Partnerschaft ist ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit auf der internationalen Technologiebühne, gerade wenn man bedenkt, dass die D2iQ Kubernetes Platform militärische Sicherheitsstandards erfüllt“, so Tobi Knaup, Chief Executive Officer, D2iQ. „Wir unterstreichen damit unser laufendes Bestreben, ein Partner-Ökosystem aufzubauen und unsere Erfolge im öffentlichen Sektor der USA auch auf andere Märkte und regulierte Branchen zu übertragen.“

IT-Lösungen für hohe (Sicherheits-)Ansprüche

D2iQ unterstützt mit seinen Lösungen hochkarätige Unternehmen und US-Behörden, darunter die US Air Force und das Department of Homeland Security. Mit der neuen Partnerschaft soll darüber hinaus künftig auch der deutsche Markt verstärkt angesprochen werden: „Wir entwickeln seit langem erfolgreich Anwendungen und digitale Lösungen für den deutschen öffentlichen Sektor und unsere Kunden im Gesundheitswesen, um deren IT-Prozesse zu optimieren“, so Marcel Falcke, IT Management Consultant bei EITCO. „Auf dem deutschen Markt ist die Weiterentwicklung des Cloud-Native-Paradigmas eine wichtige Voraussetzung für die Bereitstellung von Diensten. Die Lösung für Open-Source-Container-Orchestrierung von D2iQ wird die Komplexität enorm verringern, die Zeit bis zum Day-2-Betrieb verkürzen und Agilität für die Anwendungen ermöglichen, die wir entwickeln.“

Portrait von Marcel Falcke, Business Development Manager der EITCO
Marcel Falcke, Business Development Manager bei EITCO

„Wenn es um die Bereitstellung von Bürgerdiensten geht, ist und bleibt die Sicherheit für öffentliche Einrichtungen eine hohe Priorität. D2iQ bot uns die durchgängige Lösung, die wir brauchen, um eine zuverlässige und sichere Planung, Terminierung und Budgetierung zu gewährleisten“, fügt Marcel Falcke hinzu. D2iQ hat kürzlich die neueste Version 2.2 seiner DKP veröffentlicht, die Unternehmen mehr Kontrolle und Transparenz bei der Verwaltung von Kubernetes-Implementierungen in Umgebungen aller Art verschafft. In Kombination mit Kaptain AI/ML 2.1 versetzt DKP 2.2 die Kun-den in die Lage, intelligente, cloudnative Anwendungen schneller in den Produktivbetrieb zu bringen.

Über EITCO

Die EITCO ist ein produktunabhängiger Digitalisierungsberater mit Stand-orten in Berlin, Bonn und Kiel und führend in der Entwicklung und dem Einsatz von digitalen Lösungen in verschiedenen Branchen. Getreu dem Leitbild „Your Digital Future“ optimieren die Mitarbeitenden der EITCO IT-gestützte Prozesse auf intelligente Art und Weise. Dabei bauen sie auf Er-fahrungswerte aus mehr als 40 Jahren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der EITCO.

Über D2iQ™

D2iQ treibt den Day-2-Erfolg für intelligente, cloudnative Anwendungen in Kubernetes voran. Die D2iQ Enterprise Kubernetes Platform (DKP) bietet alles Nötige, um Kubernetes problemlos einzuführen, die Kubernetes-Nutzung auf mehrere Cluster zu erweitern und intelligente, cloudnative-Anwendungen in jeder gewünschten Infrastruktur zu unterstützen – lokal, in der Cloud, in Air-Gapped-Umgebungen oder an der Edge. D2iQ beseitigt mit seinen Kubernetes- und Cloud-Native-Kompetenzen Erfolgshindernisse wie etwa fehlendes Know-how, verringert mit einer einfacheren, benutzer-freundlichen Plattform die betriebliche Komplexität und begegnet Sicherheitsproblemen mit Schutzmechanismen, die militärische Anforderungen erfüllen. Weitere Informationen finden Sie auf der D2iQ-Website.


Pressemitteilung herunterladen

Media-Download

Marcel Falcke, Business Development Manager bei EITCO
Herunterladen